Kategorie
Guerilla
Zielgruppe
Modebewusste Zielgruppe
Zielsetzung
Mood der Modekllektion vermitteln
Medien
Mural
Zurück

Der Launch der Partner-Kollektion von H&M und der R’n’B-Künstlerin Ace Tee wurde in Berlin und Hamburg mit einer reichweitenstarken Kampagne gefeiert. Die Newcomerin aus Hamburg ist ein Kind der Neunziger und verkörpert den Geist und den Style des Jahrzehnts. Dementsprechend definiert sich auch der Look der H&M Kollektion mit viel urbaner Streetwear. Das Style-Credo der Musikerin ist cool, lässig und trotzdem feminin. Sie erlangte innerhalb kurzer Zeit internationale Bekanntheit, nachdem ihr Track „Bist du Down“ viral wurde.

In ihren Design-Skills lässt sie die Neunziger wieder aufleben und feiert den urbanen Street-Style. Und genau so gestaltete auch H&M die Kampagne zum Launch der Kollektion: Street-Style und Neunziger-Muster. In Hamburg war eine fotorealistische Wandgestaltung das Highlight der OOH-Kampagne. Das Mural mit dem überdimensionalen Abbild der Rapper Lady entstand in der Eifflerstraße Ecke Schulterblatt und traf so direkt auf die Blicke der style-affinen Zielgruppe. Die Wandbemalung zeigt Ace Tee, die die Lieblingsstücke ihrer eigenen Kollektion trägt und inmitten eines klassischen Neunziger-Musters steht. So sollte die Botschaft der Kampagne, „kraftvoll und voller positiver Energie“, kommuniziert werden.

Der Launch der Partner-Kollektion von H&M und der R’n’B-Künstlerin Ace Tee wurde in Berlin und Hamburg mit einer reichweitenstarken Kampagne gefeiert. Die Newcomerin aus Hamburg ist ein Kind der Neunziger und verkörpert den Geist und den Style des Jahrzehnts. Dementsprechend definiert sich auch der Look der H&M Kollektion mit viel urbaner Streetwear. Das Style-Credo der Musikerin ist cool, lässig und trotzdem feminin. Sie erlangte innerhalb kurzer Zeit internationale Bekanntheit, nachdem ihr Track „Bist du Down“ viral wurde.

In ihren Design-Skills lässt sie die Neunziger wieder aufleben und feiert den urbanen Street-Style. Und genau so gestaltete auch H&M die Kampagne zum Launch der Kollektion: Street-Style und Neunziger-Muster. In Hamburg war eine fotorealistische Wandgestaltung das Highlight der OOH-Kampagne. Das Mural mit dem überdimensionalen Abbild der Rapper Lady entstand in der Eifflerstraße Ecke Schulterblatt und traf so direkt auf die Blicke der style-affinen Zielgruppe. Die Wandbemalung zeigt Ace Tee, die die Lieblingsstücke ihrer eigenen Kollektion trägt und inmitten eines klassischen Neunziger-Musters steht. So sollte die Botschaft der Kampagne, „kraftvoll und voller positiver Energie“, kommuniziert werden.